71 % der IT-Führungskräfte besorgt über Wissensverlust durch Per-sonalfluktuation.

Eine Studie des Enterprise-Search-Anbieters Sinequa zeigt auf, wie sich der Ver-lust von Unternehmenswissen auf Beschäftigte und das Unternehmensrisiko auswirkt.

New York/Paris/Frankfurt - August 11 2022 - Personalfluktuation ist für Unternehmen aller Branchen und Größen eine Herausforderung. Und die Besorgnis über sinkende Produktivität der Beschäftigten und Verlust von Unter-nehmenswissen wächst. Dies geht aus einer aktuellen Studie des Cloud-Search-Anbieters Sinequa hervor, der jetzt die Ergebnisse seiner jüngsten Umfrage unter 1.000 IT-Managern großer Unternehmen in Großbritannien und den USA bekannt gab. Gefragt wurde nach den Auswirkungen von Kündigungswellen auf die Erfahrung der Mitarbeiterinnen und Mitarbei-ter, die Produktivität und das Unternehmensrisiko.

Demnach glauben 71 % der Befragten, dass die große Fluktuation zum Wissensverlust im Unter-nehmen beiträgt. 64 % sind der Meinung, dass speziell in ihrem Unternehmen Wissen durch Kündigungen verloren geht. Größte Herausforderung, die sich aus dem Wissensverlust ergibt, sei dabei Ineffizienz am Arbeitsplatz/abnehmende Produktivität (45 %), gefolgt von Kommunikations-lücken (12 %) und schlechten Erfahrungen der Beschäftigten bzw. Kunden (elf %).

Der Umfrage zufolge hat der Zugang zu Wissen direkten Einfluss auf die Fluktuation und Erfah-rung der Beschäftigten: 45 % der befragten IT-Manager sind der Meinung, dass ein besserer Zu-gang zu Unternehmenswissen den Mitarbeiterabgang verringern würde. 70 % glauben, der Wis-sensverlust würde sich mindern, wenn jeder im Unternehmen problemlos Zugang zu allen rele-vanten Informationen hätte. 56 % schließlich gaben an, der Know-how-Verlust wirke sich negativ auf die Fähigkeit des Unternehmens aus, neue Fachkräfte einzustellen. Dies ist insofern von Be-deutung, als 75 % der befragten Unternehmen angaben, dass sie in diesem Jahr Neueinstellun-gen planen. Die Möglichkeit des schnellen Informationszugriffs, wenn jemand eine neue Stelle antritt, steigert seine Produktivität und verkürzt die Zeit, die er benötigt, um mit der Arbeit zu be-ginnen.

„Kündigungswellen führen wir nicht nur zum Verlust von Talenten, sondern es kommen dem Un-ternehmen auch unschätzbares verborgenes Wissen und organisatorische Intelligenz abhanden. Die Produktivität sinkt und Arbeitsabläufe werden unterbrochen“, so Jeff Evernham, Vice Presi-dent Product Strategy bei Sinequa. „Nie war es deshalb für IT-Führungskräfte wichtiger, Strate-gien für das Wissensmanagement zu entwickeln und auf intelligente Technologien zu setzen, um kritische Lücken zu schließen. Sinequa unterstützt Unternehmen dabei, Informationen zu bewah-ren und ihren Beschäftigten einen besseren Zugang zu Wissen zu ermöglichen, damit sie intelli-genter und effizienter arbeiten können.“

Mit seiner Search Cloud-Plattform bietet Sinequa sowohl großen als auch komplexen Organisati-onen eine umfassende Unternehmenssuche für sicheren, einheitlichen Zugang zu allen Informa-tionen, unabhängig von Quelle, Format oder Sprache. Auf diese Weise haben Beschäftigte im-mer das Wissen, die Erfahrung und die Erkenntnisse parat, die sie benötigen, um fundierte Ent-scheidungen zu treffen und effizienter zu arbeiten. Es wird verhindert, dass Wissen verloren geht oder versteckt wird, wenn ein Beschäftigter das Unternehmen verlässt, und trägt so dazu bei, den Wissensaustausch zu verbessern und die Innovation und Produktivität das gesamten Unterneh-mens zu steigern.

Über Sinequa.

Sinequa ist ein unabhängiger Softwareanbieter, der großen und komplexe Organisationen eine intelligen-te Unternehmenssuch- und Analyseplattform bereitstellt. Die Beschäftigten der Sinequa-Kunden erhalten dadurch verwertbare Informationen in ihrem jeweiligen Arbeitsumfeld, gewinnen neue Einblicke, treffen bessere Entscheidungen und steigern ihre Produktivität – das Unternehmen wird informationsgetrieben. Die Sinequa-Plattform wurde durch die Erfahrung in Projekten für große Organisationen, in komplexen Umgebungen mit großen und vielfältigen Daten und Inhalten geschaffen. Sie ist vollständig integriert und konfigurierbar, um aktuelle und zukünftige Anforderungen im Hinblick auf die Informationsbeschaffung zu erfüllen. Sinequa entwickelt seine Expertise und sein Geschäft weltweit mit einem breiten Netzwerk von Technologie- und Geschäftspartnern.

Weitere Informationen und Kontakt.

Matthias Hintenaus, Sales Director DACH Sinequa
Walter-Kolb-Str. 9-11 60594 Frankfurt/Main
Tel.: +49(0)699 6217 6608
matthias.hintenaus@sinequa.com
https://www.sinequa.com
www.linkedin.com/company/sinequa
www.twitter.com/sinequa

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

agentur auftakt, Frank Zscheile
Bergmannstr. 26, D-80339 München
Tel.: + 49-89-5403 5114
presse@agentur-auftakt.de
www.agentur-auftakt.de
Share this:

Discover what Sinequa can do for your business.

Let’s have a quick overview of the benefits that our product can give to your company.

Related content.

BDO Netherlands choisit la plateforme d’Enterprise Search de Sinequa
Sinequa, leader de l'Enterprise Search, annonce aujourd'hui que la société de services financiers BDO Pays-Bas a choisi la technologie de Sinequa ...
09/06/2021
French
Sinequa Partners with Leading Manufacturing Technology Provider
Sinequa, a leader in intelligent search, today announced its partnership with vdR Group, a leading engineering, manufacturing, and AEC solutions provider. ...
02/08/2021
English
Sinequa Transforms the Way Organizations Find Information with New Product Innovations
Sinequa, the Search Cloud Company, today announced the new 11.9 release of its Search Cloud Platform. The new update boosts ...
12/06/2022
English
Sinequa
Discover the power of Sinequa
Get started
©2022 Sinequa. All rights reserved | Privacy policy | Consent choices